Tenet-Trailer (Deutsch) – Christopher Nolans neuer Film hat endlich einen Termin für den Kinostart // Update III

  • HKB
  • Serienfilme
  • Tenet-Trailer (Deutsch) – Christopher Nolans neuer Film hat endlich einen Termin für den Kinostart // Update III
Tenet (Deutscher Trailer) zum Christopher Nolan Film & Kinostartverschiebung

Deutscher Tenet-Trailer zum neuen Christopher Nolan Film

Den Trailer zu Tenet, dem neuen Kino-Blockbuster von Regisseur Christopher Nolan, gibt es schon eine Weile, weshalb wir ihn an dieser Stelle euch nicht vorenthalten wollen. Wer allerdings darauf hoffen sollte, nach dem Trailer zu wissen, worum es in dem Film gehen wird, den müssen wir enttäuschen. Denn letztendlich ist im Anschluss an die gut zwei Minuten Filmmaterial absolut gar nichts klar.

Es geht um die von John David Washington gespielte Hauptfigur, welche scheinbar gestorben ist oder zumindest bereit gewesen ist, dies als eine Art Test zu tun. Die Charaktere machen waghalsige Stunts. Die Zeit läuft teilweise rückwärts. Eine Ahnung, worum es in Tenet geht, bekommen die Zuschauer auf gar keinen Fall.

Ein neues Inception oder etwas vollständig Neues?

Vielleicht ist das auch ganz gut so. Zu oft verraten Filmtrailer bereits zu viel von, wenn nicht gar die gesamte, Handlung. Die Freude, sich im Kino überraschen zu lassen, geht häufig verloren. Wer schon einmal einen Film von Christopher Nolan gesehen hat, wird sich denken können, dass es vermutlich irgendeine Art Mindfuck oder zumindest absolut nicht vorhersehbare Wendung im neuen Film geben wird.

Memento, Interstellar oder Inception seien stellvertretend für diese Vorliebe des Regisseurs genannt und sind allesamt bei Kritikern und Publikum äußerst erfolgreiche Filme gewesen. Das Internet spekuliert übrigens, ob es zu Inception irgendeine Art von Verbindung geben wird. Inception feiert im Oktober dieses Jahres übrigens das zehnte Jahr seiner Veröffentlichung und kommt aus diesem Grund und weil es sonst wenig Neues gibt, erneut ins Kino.

Tenet-Kinostart aufgrund des Coronavirus leicht erneut unbestimmt nach hinten verschoben startet in Deutschland am 26. August 2020

Was hingegen neu und gleichzeitig auch zu erwarten gewesen ist, ist die Verschiebung des Kinostarts aufgrund des allgegenwärtigen Coronavirus. Ursprünglich sollte der Kinostart am 17. Juli erfolgen. Warner Bros. hat jedoch heute bekannt gegeben, dass der Start nun – zum Glück nicht allzu weit entfernt – 31. Juli verlegt worden ist.

Nachdem das Coronavirus im wichtigen Kinomarkt USA weiter um sich greift, wurde der Tenet-Kinostart erneut nach hinten verschoben. Und diesen Satz können wir auch nach der erneuten Verschiebung – leider – immer noch so gelten lassen.

Allerdings ist nun der neue Starttermin in Amerika und sehr wahrscheinlich auch Deutschland ist nun nicht mehr der 12. August 2020. Stattdessen wurde der Kinostart (Filmstart, falls es mit dem Kino nichts wird) nun auf unbestimmte Zeit verschoben hierzulande auf den 26. August 2020 und in einigen internationalen Märkten außerhalb der USA auf den 27. August 2020 verschoben.

Die Verschiebung lässt für Warner Bros. und Regisseur Christopher Nolan die Chancen steigen, dass der Film erfolgreicher an den Kinokassen sein wird. Gerüchten zufolge müsste der Film ca. 800 Millionen US-Dollar einspielen, um tatsächlich erfolgreich zu sein. Aktuell sind jedoch unter anderem immer noch die Kinos wichtigen Städten wie Los Angeles und New York geschlossen.

Ob es dieses mal nun tatsächlich bei diesem Termin bleiben wird oder ob eine weitere Verschiebung des Kinostarts in Deutschland notwendig werden wird, wird sich zeigen müssen. Persönlich glauben, können wir es wohl erst, wenn wir tatsächlich im Kino sitzen und der Film beginnt. 😉

Wartezeit zum Kinostart von James Bond und Co. mit Inception überbrücken

Wer keinen Bock mehr hat, zuhause zu hocken, kann nun immerhin bald ins Kino gehen. Um die Wartezeit auf Tenet zu überbrücken werden auch die Christopher Nolan Film Inception, Dunkirk und Interstellar ab dem 26. Juni erneut in den Kinosälen zu sehen sein. Ursprünglich sollte nur Inception erneut aufgeführt werden, was die Spekulationen um eine Verbindung zum neuen Film angeheizt hatte.

Und zum Glück ist es nur eine kleine zeitliche Verschiebung. Der neue James Bond Film No Time To Die wurde nämlich um ein gutes halbes Jahr verschoben und sollte ursprünglich bereits im April starten. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was Christopher Nolan dieses mal mit uns vorhat, um uns zu verwirren und zu unterhalten.

Tags:
Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen