LEGO X Nintendo Kooperation – Super Mario geht fremd

  • HKB
  • Langeweile
  • LEGO X Nintendo Kooperation – Super Mario geht fremd

Nintendos Super Mario hüpft nun durch LEGO-Steine

Den hüpfenden Klempner Super Mario, der seit inzwischen fast 40 Jahren durch die Spielewelt von Nintendo fegt, kennt fast jeder von uns. Das Aushängeschild der japanischen Spielefirma Nintendo ist dabei meistens auf der Suche nach der entführten Prinzessin Peach, hilft den knuffigen Pilzköpfen – den Toads – oder legt sich mit dem ewigen Widersacher Bowser an. Dabei werden jede Menge Pilze gegessen und Münzen gesammelt. Genau dies können wir nun bald auch in der LEGO-Welt erleben. Wer hätte gedacht, dass es jemals zu dieser Kooperation kommen würde?

Mehrere LEGO Super Mario Sets für kreativen Level-Bau

Dass LEGO mit seinen frei kombinierbaren Steckbausteinen zum kreativen Bauen anregt, ist altbekannt. Dass Nintendo neben einem überragenden Kundenservice auch gerne neue Wege geht und abseits von reinen Spielekonsolen denkt, die auf reine Rechenpower ausgelegt sind, ist ebenfalls nicht neu. Während Microsofts XBox oder Sonys Playstation in der Regel immer nur schnellere und hochauflösendere Konsolen auf den Markt bringen, hat Nintendo zuletzt mit der Switch-Konsole und den Labo VR-Sets aus Pappe bewiesen, dass sie innovativ sind.

Kooperation von Nintendo und LEGO überraschend und doch nicht unvorhersehbar

Auch LEGO hat in der Vergangenheit sein Portfolio abseits der Klötzchen massiv ausgebaut. Mit diversen Computerspielen auf allen möglichen Plattformen, Serien und erfolgreichen Kinofilmen (z.B: The LEGO Movie, The LEGO Batman Movie), haben sie den crossmedialen Spagat bereits gemeistert. Nintendo hat hingegen das Spiel Super Mario Maker 1 und 2 in seinem Portfolio. In diesem ist es bereits möglich, eigene Super Mario Level für die Konsole zu erstellen und diese mit anderen zu teilen und zu spielen. So gesehen ist die Kooperation von Nintendo mit LEGO vielleicht gar nicht so überraschend, aber nichtsdestotrotz ein Fest für Fans der beiden Marken.

Tags:
Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen