Donald Trump im Gespräch mit sich selbst

Donald Trump gibt als amtierender US-Präsident häufiger Interviews mit ebenso häufigen seltsamen und auch gerne wiederholenden Aussagen. Soweit ist dies nicht neu. Der YouTuber Justin T. Brown hat sich nun aber die Mühe gemacht, ein bestehendes Trump-Interview zu bearbeiten.

Bei Donald Trump is the Dumbest Man in Amercia² könnte man wirklich laut lachen (wenn es nicht so traurig wäre). Donald Trump hat nun endlich die Chance darauf, dass zu machen, was er am liebsten tut: Mit sich selbst zu reden. Die Videomontage zeigt sehr deutlich, dass sich Trump gerne selbst widerspricht. Was dabei herauskommt, haben wir euch im Video oben eingebettet.

Das Original-Interview von AXIOS bei HBO mit Jonathan Swan

Die Szenen in des oben eingebundenen und nicht ganz ernst zunehmenden Videos stammen ursprünglich aus der Sendung AXIOS auf dem Pay-TV-Senders HBO. AXIOS selbst ist eine US-Internetseite und ihr Reporter Jonathan Swan, ist kein klassischer Nachrichtenmoderator. Dies führt dazu, dass dieser Trump recht offensiv unterbricht und dessen Aussagen direkt auseinander nimmt.

Auf die Nachfrage des Reporters, ob wirklich alles getan wird, wenn täglich 1.000 Menschen in den USA am Coronavirus sterben, antwortet Trump dann auch nur: „It is, what it is.

Das Interview, welches am 03. August 2020 veröffentlicht worden ist, dauert knapp 38 Minuten. Viel Zeit also, um sich zu wiederholen und sich zu widersprechen. Wer des Englischen mächtig ist, findet das komplette Interview die von der BBC auf Fakten geprüfte Kurzversion des Interviews nachfolgend eingebunden.

Jimmy Fallons Tonight Show nimmt sich ebenfalls des Interviews an

Zwar ist es kein doppelter Trump, aber auch Jimmy Fallon und seine Tonight Show nehmen sich des besagten Interviews in witziger Art und Weise an. Es ist nicht das erste Mal, dass ein Moderator einer Late-Night-Show sich über Donald Trump ausgiebig lustig macht. Dazu bietet der amtierende US-Präsident einfach zu viel Angriffsfläche. Auch John Oliver von LastWeekTonight befasst sich ausgiebig mit dem Coronavirus und infolgedessen auch mit Entscheidungen der Trump-Administration.

Tags:
Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen